fbpx

Maßnahme 3.3.3

Banner z logami funduszy europejskich

Medical Inventi S.A. arbeitet an der Umsetzung des Projekts:

Teilnahme am Programm zur Förderung der Branche medizinischer Ausrüstung als Mittel zur Steigerung der Bekanntheit der Marke des als „künstlicher Knochen“ bezeichneten Knochenersatz-Biokomposits FlexiOss im Rahmen der Untermaßnahme 3.3.3 Unterstützung von KMU bei der Förderung von Go to Brand Produktmarken aus dem Operationellen Programm Intelligente Entwicklung 2014-2020, das vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung kofinanziert wird.

Geplante Auswirkungen:

Steigerung des Bekanntheitsgrades der Marke FlexiOss auf ausländischen Märkten durch Präsentation des Produkts auf den wichtigsten Messen der Medizinbranche. Zugang zu neuen Käufern, Aufbau eines internationalen Vertriebsnetzes durch Gewinnung von Außenhandelsverträgen. Steigerung des Exportumsatzes eines Produktes mit großem Wettbewerbspotenzial auf internationalen Märkten.

Das Endergebnis des Projekts wird in der Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens und der Verbesserung des Finanzergebnisses bestehen, das die Grundlage für die weitere Entwicklung des Unternehmens bilden wird. Das Projekt wird zur Förderung einer Marke der polnischen Wirtschaft beitragen, indem es ein polnisches, innovatives Produkt präsentiert, das für zahlreiche ausländische Empfänger ein attraktives Marktangebot darstellt.

Projektziel:

Ziel des Projektes ist die Förderung des Knochenersatzmaterials FlexiOss, das als „Künstlicher Knochen“ genannt wird, auf ausländischen Märkten durch die Teilnahme am Förderprogramm der Branche für medizinische Ausrüstung.

Wert des Projekts:

622.262,00 PLN

Wert der Förderung:

454.750,00 PLN